Uni Tradeblog

My knowledge and years of experience from the Wall Street

Reinigung

Für Menschen die Ihr Auto lieben

Menschen, die ihr Auto lieben, kaufen gerne die Marke Hagerty. Hier finden sich Polituren und mehr, für ein gepflegtes Äußeres des Autos. Die Marke stammt aus den USA und wurde schon 1895 gegründet. Auch Reiniger für Schmuck, Feinsilber oder Besteck sind von diesem Farbrikat erhältlich.

In der Schweiz

Die Firma ist in der Schweiz ansässig seit nunmehr 120 Jahren und in über 70 Ländern gibt es Filialen. Hier werden für das Auto oder den Schmuck Pflegeprodukte entwickelt. Auch für Uhren, Dekorationsartikel und Accessoires, Teppiche und Textilien sowie Multi-Oberflächen steht das Unternehmen. Das üppige Pflegesortiment umfasst aber auch die perfekte Pflegepolitur fürs Auto. Heute ist das Unternehmen auf drei Kompetenzebenen tätig: Bodenpflege (Floor Care), Home Care (Heimpflege) und Personal Care (Pflege der Preziosen oder des Autos).

Auto

Grundsätzliche Tipps

Wer sein Auto liebt, pflegt es. Hier einige grundsätzliche Tipps für die Autopflege. Gerade im Frühling muss man erst einmal den Schmutz des Herbst oder Winters entfernen. Zuerst wird mit dem Hochdruckreiniger vorgereinigt. Oder man verwenden den klassischen Wasserschlauch. Denn der harte Strahl des Hochdruckreinigers kann auch die Reifen beschädigen. Danach säubert man die Scheiben innen und außen. Die Felgen können ebenfalls mit dem Schlauch oder Hochdruckreiniger gesäubert werden. Anschließend wäscht man das Auto und schwierige Stellen werden von Hand gereinigt. Der Lack des Autos wird so aufgefrischt. Die gründliche Reinigung und Pflege ist für den Liebhaber ein Muss. Auch beim Profi kann man sein Auto aufbereiten lassen. Mit etwas Geschick lässt sich allerdings auch selbst Hand anlegen und der Zustand der Autos in einem Schritt-für-Schritt-Programm wieder verbessern.

Polieren, Wachsen und mehr

Hier hilft, das Auto regelmäßig nach dem Waschen zu polieren und zu wachsen. Die gründliche Fahrzeugaufbereitung verbessert die Optik maßgeblich und zahlt sich auch bei einem eventuellen Verkauf wieder aus. Wer in die Waschstraße fährt, kann bei intensiver Verschmutzung auch zwei Gänge wählen, damit man ein sauberes Ergebnis erhält. Mit dem Hochdruckreiniger kann man im Abstand von 30 Zentimetern das Auto vorreinigen. Er entfernt dann den groben Schmutz, das ist vor allem im Winter wichtig. Denn hier kann das Streusalz den Lack und den Unterboden schädigen. Die Feinwäsche von Hand kann folgen und hierfür braucht man einen Schwamm, lauwarmes Wasser und ein Auto-Shampoo. Dabei sollten auch die Einstiege nicht vergessen werden. Wer hier gründlich vorreinigt und mit einem Mikrofasertuch den gröbsten Schmutz entfernt, wird schnell Erfolge sehen. Autopolituren von Hagerty sind hochwertig und beliebt. Es finden sich vielfältige Produkte im Baumarkt, die helfen, ein sauberes Auto zu behalten. Die Gummimatten kann man hinterher mit Cockpitspray auf Hochglanz bringen. So verschwindet auch hier nach der Reinigung die Mattigkeit. Der Staubsauger ist in der Akku-Variante praktisch, wenn man zwischendurch zu Hause das Auto reinigen möchte. Mit sauberen Fensterscheiben und speziellen Produkten, die stärkere Verschmutzungen entfernen, wird das Auto perfekt sauber.

Weitere Reinigungsprodukte finden Sie unter:

Mit einer gereinigten Maschine schmeckt der Kaffee gleich viel besser

Die professionelle Autopflege – Hochwertige Reinigung des PKWs